InStyle Touristik
Reisen aufregend anders…
+49 8374 240 730 info@instyletouristik.de

Merhaba Bahrain! Von arabischer Kultur und Kulinarik

„Bahrain? Wo liegt das überhaupt?“


Als ich meinen Freunden von meiner Reise nach Bahrain erzählte, blickte ich in verwirrte Gesichter. „Wo liegt das überhaupt? Und warum reist du da überhaupt hin? Da kann man doch gar nicht Urlaub machen.“ Bahrain liegt östlich von Saudi Arabien und westlich von Katar. Ab Frankfurt erreicht man das Königreich in nur 6 Stunden mit einem Direktflug der Gulf Air. Sehr spannend im Flieger zu sitzen und in ein Land zu fliegen, von dem man noch absolut keine Vorstellung hat. Dafür gibt es wie so oft bei arabischen Ländern umso mehr Vorurteile, wenn man sich durch ein paar Online-Kommentare liest.

Nur nach ein paar Stunden nach meiner Ankunft haben sich so ziemlich all diese erübrigt.

„Bahrain National Museum“


Wir statten dem Bahrain National Museum einen Besuch ab. Wir nehmen uns viel Zeit (mind 2h!) um das Museum zu erkunden. Spannende Geschichten, faszinierende Schauspiele und eine ganz besondere Atmosphäre. Das Museum ist mit dem Museum für Islamische Kunst in Doha, Qatar, das spannendste, das ich je besucht habe.

„Mit einem Fuß in Saudi Arabien“


Wir fahren zum Grenzübergang zwischen Bahrain und Saudi Arabien, dem King Fahd Causeway. Eine 24 km lange Brücke verbindet die zwei Staaten – die Idee entstand in den 1950er Jahren um die Beziehungen zwischen Saudi und Bahrain zu verbessern. Im Jahre 1986 war der Bau der Brücke abgeschlossen. Um in die entsprechenden Länder einzureisen, braucht man Einreiseformulare. Aber ich kann sagen, dass ich zumindest mit einem Fuß in Saudi Arabien war!

„Sonnenuntergang und ein Glas Vino…“

Zum Abendessen geht es heute in das Art Hotel, wo uns ein fantastischer Ausblick zum Sonnenuntergang so wie ein kühles Glas Wein versprochen wird. Alkohol gibt es nur in bestimmten Hotels – wer also auch im Urlaub nicht auf sein Gläschen Vino verzichten möchte, muss es in Bahrain auch nicht. Und diesen dann auch noch mit so einem fantastischen Ausblick genießen… ein Traum!

„Lichtershow an einer archäologischen Stätte.“

Auf dieses Event war ich schon sehr gespannt – eine Lichtershow an einer archäologischen Stätte? Wie passt das denn zusammen? Sehr gut muss ich sagen. Wir sitzen bei angenehmen 26 Grad in absoluter Ruhe, fernab der Stadt, an der Stätte 
Qalʿat al-Bahrain. Die Stille wird dann mit arabischer Musik unterbrochen und vor uns beginnt auf dem Steinen des alten Forts ein Film. Etwas skurril, aber dafür umso faszinierender. Im Film wird die Geschichte von Bahrain bildlich dargestellt. Ein absolut verzauberndes Erlebnis.

„Jeden Tag ein Gaumenschmaus.“

Egal in welchem Hotel oder Restaurant – das Essen ist immer einsame Spitze. Jedes Gericht wird so hübsch serviert und schmeckt einfach fantastisch. Die Kulinarik in arabischen Ländern ist weltweit bekannt – aber hier in Bahrain wurden nochmal ganz neue Maßstäbe gesetzt.

„Formel 1: International Circuit Bahrain“

Man muss kein Formel 1 Fan sein, um dem weltberühmten International Circuit Bahrain einen Besuch abzustatten. Es ist wirklich spannend und unglaublich interessant, hier einmal hinter die Kulissen zu blicken. Als wir den Empfangsraum betreten fällt unser erster Blick auf Schumi und Vettel, die auf Bildern an der Wand als Sieger hängen. 

Neueste Kommentare
  • Evelyn

    05/07/2021

    Soooo schöne Bilder! Da bekommt man Fernweh….

    antworten

Schreiben Sie uns einen Kommentar zu diesem Beitrag!

30 + = 39

You don't have permission to register